Neue Kennungen bei Neopost II

Die Kennungen 1D18 und 1D19 können inzwischen als bestätigt angesehen werden. Weitere Meldungen sind inzwischen eingegangen und das Auffallende ist, dass die jetzt gemeldeten Maschinennummern mehr als dicht beieinanderliegen (siehe Beitrag vom 2. Mai 2016). Dies scheint ein Indiz dafür zu sein, dass es von den neuen Maschinen noch nicht all zu viele Zulassungen gibt.

Bild: Stefan Jacob

Bild: Stefan Jacob; Kennung 1D1800000A

 

 

 

 

 

Bild: Karl-Heinz Kuznik

Bild: Karl-Heinz Kuznik; Kennung 1D19000406

 

 

 

 

Internationale Briefmarkenmesse Essen

Albert van Schoonhoven im Gespräch mit Klaus-Günter Tiede (DPhJ)

Albert van Schoonhoven im Gespräch mit Klaus-Günter Tiede (DPhJ)

Vom 12. bis 14. Mai 2016 fand wieder die Internationale Briefmarkenmesse in Essen statt. Unsere Forschungsgemeinschaft war mit einem Stand präsent und hat die Teilnahme erfolgreich abgeschlossen. Wir können ein neues Mitglied begrüßen und viele interessante Gespräche führen.

Solche Messeeinsätze sind ohne ein ehrenamtliches Engagement nicht möglich. Der Vorstand dankt seinen Mitgliedern Albert van Schoonhoven, Karl-Heinz Kuznik, Reinhard May und Stefan Jacob für ihren Einsatz.

Haben auch Sie Interesse an einer Unterstützung unseres Messeteams, dann melden Sie sich bitte beim Vorstand.

 

Neue Kennungen bei Neopost?

Die Kennungen 1D18 und 1D19 wurden von SF Linus Lange und Manfred Ramming vorgelegt. Bisher gibt es von jeder Kennung nur einen Beleg und auch ohne Werbeklischee. Neue Maschinenmodelle sind aktuell nicht bekannt und die letzte zugeordnete Kennung ist die 1D16. Damit gibt es momentan eine Lücke, d.h. die Kennung 1D17 ist noch nicht belegt. Wir dürfen gespannt sein, was sich hier Neues tut.

1D18-Ramming

Bild: Manfred Ramming; Kennung 1D1800000B

 

 

1D19-Lange

Bild: Linus Lange; Kennung 1D19000405

Frohe Ostern

osternLiebe Mitglieder und Freunde,

die FG wünscht Ihnen ein frohes Osterfest.

Leider dauert es noch etwas mit dem Bericht Nr. 81, der zwar fertig erstellt ist, aber durch ein Problem bei der Druckerei, die Auflage nochmals neu gedruckt werden muss.